Lade Veranstaltungen

Was verstehen wir eigentlich unter Macht?

Was hat sie mit Gleichstellung zu tun?

Warum wirkt sie so anrüchig?

(Wann) Ist es in Ordnung, Macht auszuüben?

Der kostenlose Workshop „Frauen, Männer: Macht“ klärt diese und weitere Fragen und richtet sich an Personen, die sich für das Thema Gleichstellung und den Umgang mit Macht interessieren sowie an alle, die für eine gleichberechtigte Gesellschaft eintreten.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Macht kann polarisieren. Einige halten Macht für unvermeidlich, andere wollen nichts damit zu tun haben. Doch obwohl wir insbesondere im Arbeitsleben Macht begegnen, wird sie dort nur selten offen besprochen. Viele Menschen stehen dem Thema ablehnend gegenüber. Selbst karrierebewusste Politiker*innen und Manager*innen haben oft Hemmungen im Umgang mit Macht. Umgekehrt wird Machtausübung von Frauen im Vergleich zu Männern deutlich kritischer bewertet. Warum das so ist und welche positiven und produktiven Seite Macht haben kann, wird hingegen selten besprochen.

In letzter Zeit beginnen Frauen jedoch eine neue Einstellung zur Macht zu entwickeln: Sie hinterfragen Rollen-Klischees ebenso wie weiblichen Machtverzicht als Konzession an althergebrachte gesellschaftliche Erwartungen. Denn entscheidend für den Umgang mit Macht ist, wie sie ausgeübt und wie Machtverhalten von den Betroffenen erlebt wird.

Die Referentinnen Edda Dietrich und Jana Stecher besprechen mit den Teilnehmer*innen persönliche Erfahrungen und Sichtweisen im Umgang mit Macht. Der Workshop wirft einen Blick auf gesellschaftliche und psychologische Hintergründe von Macht und sucht gemeinsam Antworten auf die Frage, wie sich ein offener und bewusster Umgang mit Macht gestalten lässt.

Details

Datum:
Juni 21
Zeit:
18:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Bürgerhaus, 1. Obergeschoss im Bürgersaal, in Brieselang
Forstweg 9
Brieselang, 14656 Deutschland
Google Karte anzeigen

Share This Story, Choose Your Platform!

Nach oben