Lade Veranstaltungen

Beim Netzwerkabend im November kommen wir mit unserer Referentin Julia von Hayn zum Thema Gender Budgeting ins Gespräch.

Gender Budgeting ist eine Methode, die die kommunalen Haushaltsausgaben genauer prüft und hinterfragt, ob das ausgegebene Geld sowohl Frauen als auch Männer in gleichem Maße zu Gute kommt. Denn klar ist – Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche haben unterschiedliche Bedürfnisse. Frauen nutzen eher Radwege und öffentliche Verkehrsmittel, Kinder brauchen Kindergärten, Kitas und gute Schulen. Männer nutzen eher den PKW. Hier setzt Gender Budgeting an und schafft durch gerechte Umverteilung von Ressourcen einen Beitrag um den Bedürfnissen aller gerecht zu werden.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion!

Nach oben