Wer sind wir?

Frauen aufs Podium möchte Chancengleichheit in allen Bereichen der Gesellschaft entwickeln und nachhaltig etablieren. Mit innovativen Programmen stärken wir Frauen den Rücken, schaffen Strukturen, die Gleichberechtigung fördern, und motivieren Frauen und Männer, sich einzubringen.

Unsere Vision

Die Vision von Frauen aufs Podium ist eine Gesellschaft, in der sich Frauen und Männer gleichberechtigt gegenüberstehen – auf allen Ebenen, sodass von einer Teilhabe an Einfluss, Geld und Rechten zu 50 Prozent gesprochen werden kann.

Wir wollen, dass Frauen und Männer in allen Bereichen die gleiche Wertschätzung erfahren und dieselben Chancen und Möglichkeiten genießen. Um das zu erreichen, brauchen wir ein gestärktes Bewusstsein auf einer breiten Basis mit gesellschaftlicher Akzeptanz. Wir sind davon überzeugt, dass die Gleichstellung zwischen Männern und Frauen in allen gesellschaftlichen Bereichen die Voraussetzung für eine lebenswerte Zukunft ist.

Hier können Sie unsere Satzung lesen

Wieso ist das wichtig?

Ganz gleich, ob in der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst, Kultur – Frauen werden nicht gleichrangig angesehen, vergütet, haben nicht den gleichen Einfluss auf gesellschaftlich wichtige Entscheidungen. Noch ist das Verhältnis in nahezu allen Bereichen einflussreicher öffentlicher Präsenz mit fast 70 % männlicher und nur 30 % weiblicher Vertretung ungleich verteilt.

Deshalb verdienen Frauen im Durchschnitt 21 % weniger, deshalb leiden mehr Frauen unter der Doppelbelastung von Kind und Karriere, deshalb arbeiten mehr Frauen in Teilzeit und sind proportional stärker von Altersarmut betroffen. Es werden weniger Künstlerinnen in Museen gezeigt, genderspezifische Forschungsvorhaben finden geringere finanzielle Unterstützung, es gibt weniger gut bezahlte Frauen in den Medien. Das ist nicht gerecht. Das ist nicht zeitgemäß. Das kann nicht unsere Zukunft sein.

Darum haben wir Frauen aufs Podium gegründet

Unsere Kanäle

In unserem Blog, auf Facebook, bei Instagram und auf Youtube und in unserem Newsletter beleuchten wir alltägliche Benachteiligungen von Frauen. Zeitgemäß, klar und mit Wirkungscharakter. Unser Ziel ist es, dass sich immer mehr Menschen der nach wie vor bestehenden Ungerechtigkeit bewusst werden und sich für eine gerechte Gesellschaft einsetzen. Jede*r nach seinen und ihren Möglichkeiten.

Wie finanziert sich Frauen aufs Podium?

Der Verein Frauen aufs Podium finanziert sich durch Zuwendungen aus privaten Spenden und Fördergeldern. Sie wollen uns unterstützen? Vielen Dank!