Netzwerk für mehr Frauen* in der Politik

Im Sommer 2020 hat sich das digitale Netzwerk für politisch interessierte Frauen* gegründet. Einmal im Monat kommen wir ins Gespräch. Durch den Input von Expertinnen und Erfahrungsaustausch  aus allen Bereichen des politischen Handelns ist es unser Ziel sich gegenseitig mit neuem Wissen zu stärken. Wir sprechen über politische Strategien, persönliche Erfahrungen und Möglichkeiten der  Veränderung. 
Wenn Sie sich mit politische engagierten Frauen im überparteilichen Kontext austauschen wollen, dann melden Sie sich bitte bei uns. Gerne können Sie auch Ihr Thema vorschlagen: info@frauenaufspodium.org

Von Durchsetzungsfähigkeit und Sichtbarkeit, Kommunalpolitik, bis hin zu intersektionaler Diskriminierung haben die Teilnehmerinnen des Netzwerks  ihre Themen gesetzt. Ein geschützter Mitgliederbereich und die ersten Regionaltreffen sind bereits angedacht sowie ein jährliches bundesweites Treffen in Planung. Sie können aktiv helfen das Netzwerk weiterzuführen und diese Ideen zu realisieren. Werden Sie Fördermitglied bei Frauen aufs Podium:

JETZT FÖRDERMITGLIED WERDEN
Die voraussichtlichen Themen und Termine 2021:

12.01., 18:00-19.00 Uhr: Parité verständlicher machen. Input: Sophie Obinger, Projektleiterin Parité Frauenpolitischer Rat

09.02., 18:00-19:00 Uhr: Sexismus in der Kommunalpolitik. Input: Julia Klewin, Mitglied des Rates der Stadt Essen, Vorsitzende SPD-Ortsverein Essen-Rüttenscheid

09.03, 18:00-19:00 Uhr: Brandenburger Frauenwoche – Unsere Superheldinnen

Gefördert von