Brandenburg – ich misch’ mich ein: Für mehr Frauen* in der Politik

Als erstes Bundesland hatte Brandenburg 2019 ein Parité-Gesetzes eingeführt. Das Gesetz verpflichtete die Parteien, bei Landtagswahlen gleich viele Frauen und Männer als Kandidatinnen und Kandidaten für die Landeslisten aufzustellen. Ein wichtiger Schritt, denn trotz 100 Jahren Frauenwahlrecht gibt es noch keine Partizipation von Frauen und Männern in gleichem Umfang. Doch der wichtige Vorstoß für mehr Gleichberechtigung in der Politik wurde vom Landgericht kassiert. Wir aber bleiben dabei: Nur wenn es gleich viele Frauen in der Politik wie Männer gibt, werden auch ihre Interessen gleich vertreten. Männer setzen andere Schwerpunkte, eine Stadt wird von ihnen mit anderem Blick geplant, das Geld anders ausgegeben. Nicht besser, nicht schlechter – aber mit anderen Prioritäten.

Fünf Jahre für mehr Frauen in der Politik

Um den Wunsch Parität voranzubringen, hat der Verein Frauen aufs Podium für das Land Brandenburg ein Fünf-Jahres-Programm entwickelt. Ziel von „Brandenburg – ich misch’ mich ein: Für mehr Frauen in der Politik“ ist es, den Anteil von Frauen, die sich politisch in Brandenburg engagieren, zu erhöhen. Im letzten Jahr starteten wir mit dem ersten Programmschritt „Empowerment“. Aufgrund des großen Zuspruchs gab es eine Wiederholung der Workshopreihe in diesem Jahr. Gleichfalls stand der nächste Schritt an: Veränderung der Parteistrukturen. In 2021 geht es weiter mit Mentoring.

2020: Empowerment II

In der zweiten Staffel zum Schwerpunkt “Empowerment” treffen sich wieder politisch engagierte und interessierte Frauen aus ganz Brandenburg.Mit der Unterstützung von Expert*innen werden Vernetzungsstrukturen aufgebaut, Erfahrungen ausgetauscht, Bündnisse geschmiedet und für die öffentliche Präsenz trainiert. Die  Workshop Wochenenden bauen aufeinander folgend auf.

3.Teil “Empowerment”  Februar 2021
in Königs Wusterhausen.

Anmeldung zur Workshopreihe „Empowerment“.

 

Gefördert von

2020: Strukturen

Der zweiteilige Workshop “Veränderung der politischen Strukturen” richtet sich gleichermaßen an politisch erfahrene Frauen und Männer.

In diesem Workshop tauschen Sie sich mit anderen politisch aktiven Menschen aus. Ziel ist es gemeinsam Wege und Strategien für eine frauenfreundlichere Kultur im politischen Umfeld zu finden. Die Teilnahme ist kostenlos.

13.02.2021 in Potsdam
(2. Teil-Follow up)

Anmeldung zur Workshopreihe „Strukturen“.


Gefördert von

2021: Mentoring

Das Mentoring Programm richtet sich an politisch engagierte Frauen in Brandenburg.

Wir planen vier Workshop-Wochenenden in denen die Teilnehmer*innen wieder
von dem überparteilichen Erfahrungsaustausch profitieren werden.

 

Sind Sie noch relativ neu in der Politik und wollen Ihre guten Ideen voranbringen?
Dann schreiben Sie uns – Stichwort: Mentee: info(at)frauenaufspodium.org

Sind Sie seit langem in der Politik und möchten Ihr Wissen gerne weitergeben?
Dann schreiben Sie uns – Stichwort: Mentor/Mentorin: info(at)frauenaufspodium.org